zur Startseite

Mit ärztlicher Zweitmeinung alternative Behandlungsmethoden entdecken

Eine schwerwiegende gesundheitliche Diagnose oder die Notwendigkeit einer Operation treffen die Betroffenen und deren Angehörige oft unerwartet. Doch ist die OP-Empfehlung erst einmal überwunden, ist es bei planbaren OPs ratsam, einen weiteren Facharzt aufzusuchen und sich so eine Zweitmeinung hinzuzuziehen.

Holen Sie sich eine Zweitmeinung vom Facharzt ein

Die Erfahrung zeigt, dass Operationen oder belastende Therapien nicht immer notwendig sind. Häufig existieren alternative Behandlungsmethoden, die bei gleichen Erfolgsaussichten jedoch weniger belastend für den Patienten sind. Gerade bei sehr komplexen medizinischen Fällen kann eine persönliche Vorstellung bei einem weiteren Facharzt ausschlaggebend sein – und neue Blickwinkel auf die Behandlungsweise aufzeigen.

Zweitmeinungsservice der IKK Südwest in Kooperation mit BetterDoc

Die IKK Südwest bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit BetterDoc einen Zweitmeinungsservice, der Ihnen bei vielen schwerwiegenden Erkrankungsarten weiterhilft. Hierzu vermitteln wir Ihnen eine medizinische Zweitmeinung zur Diagnosefindung bzw. –sicherung.

Mehr Informationen zu unserem Programm BetterDoc finden Sie hier.